1. Mai Aktion: Katharina Kasper ViaNobis GmbH spendet Mai-Kranz

10. Juli 2017

Gangelt. Klienten des Betreuten Wohnens Sankt Nikolaus gestalten Mai-Kranz von Gangelt in Unterstützung durch das Tambour- und Pfeifercorps 1916 Gangelt e.V.

 

Jedes Jahr ruft die Aktion Mensch zu einer einwöchigen Aktion zum Europäischen Protesttag zur Gleichstellung von Menschen mit Behinderung  am 05. Mai auf. Das Thema des Jahres 2017 war „Wir gestalten unsere Stadt!“. Unter diesem Motto setzten sich zahlreiche Veranstalter in Deutschland in diesem Jahr dafür ein, dass Inklusion vor Ort erlebbar wird. Willkommen waren alle Ideen, die zu einem inklusiven Zusammenleben beitragen und die Barrieren in den Köpfen der Menschen abbauen. Dafür wurde von der Aktion Mensch ein Aktionspaket inklusive einem großen Banner, das vor Ort von den Bürgerinnen und Bürgern mit persönlichen Wunschvorstellungen von einer inklusiven Stadt bemalt und beklebt werden konnte, zur Verfügung gestellt. 

Auch die ViaNobis - Die Eingliederungshilfe war in diesem Jahr wieder an der Aktion beteiligt. Nach einiger Überlegung und ein paar Telefonaten durch die Gemeinde Gangelt - bis in die Schweiz und wieder zurück - war klar: „1. Mai – Wir sind dabei!“. So gestalteten die Klienten des Betreuten Wohnens Sankt Nikolaus in Gangelt mit Unterstützung des Tambour- und Pfeifercorps 1916 Gangelt e.V. („Gerne unterstützen wir das Projekt, das Thema Inklusion gehört zu Gangelt doch dazu!“) den Mai-Kranz zum Maifest des Trommlercorps und der Schützenvereine mit einer Fotoausstellung zur Gestaltung. Bei der Kranzübergabe konnte sich das Ergebnis sehen lassen: „Ich glaube so einen schönen Mai-Kranz hatten wir noch nie!“, stellte eine Vertreterin der Maigesellschaft fest. 

Am 01. Mai war es dann soweit: Endlich hängt der Mai-Kranz! Alle konnten nun wieder einen Kranz am Marktplatz bestaunen („In den letzten Jahren hatten wir leider keinen Kranz“ teilte uns das Trommlercorps während der Vorbereitung mit). Bevor der Mai-Zug  samt Mai-Paar zum Markt zog, hatten die Klienten einen Stand mit der Fotoausstellung zur Gestaltung des Maikranzes sowie das große Banner der Aktion Mensch vor den am Marktplatz zentral gelegenen Räumlichkeiten des Betreuten Wohnens Sankt Nikolaus aufgestellt. Durch die ausgestellten Fotos und die Banner Klebe-Aktion, „Wir gestalten unsere Stadt“, sind viele der zahlreichen Besucher des Maifestes in Gangelt auf das Thema Inklusion aufmerksam geworden. Selbst das Mai-Paar ließ es sich nach dem Höhepunkt des Zugs, dem Mai-Tanz,  nicht nehmen, die Fotos und das Banner aus der Nähe zu betrachten (alle Sticker waren leider schon verteilt), bevor es schließlich samt Schützen- und Musikvereinen zum Festzelt weiterzog.


Ansprechpartner:
Martina Flügel
Tel: +49 2454 59-710
Fax:+49 2454 59-759
E-Mail


TelefonE-MailXingYouTube