Feierlicher Abschluss von 15 Absolventinnen und Absolventen bei der Diplomverleihung der Katharina Kasper Akademie

06. Juli 2017

Gangelt. Die Katharina Kasper Akademie, das Weiterbildungsinstitut der DERNBACHER GRUPPE KATHARINA KASPER veranstaltete am Dienstag, 4. Juli 2017, ihre Diplomverleihung am Standort in Gangelt und gratulierte den Absolventen aus den verschiedenen Bereichen des Gesundheits- und Sozialwesens zu ihrem erfolgreichen Abschluss. Den frisch gebackenen Stations-, Gruppen- und Wohnbereichsleitungen sowie den Praxisanleitern wurden die Diplome in einem feierlichen Rahmen überreicht.

„Der Zusammenhalt in den Gruppen war wirklich toll. Die Teilnehmer waren in den Seminaren sehr aktiv, lebhaft, wissbegierig und reflektiert, was auch uns als Dozenten viel Freude bereitet hat“, beschreibt Elena Hage, Bildungsmanagerin der Katharina Kasper Akademie und Moderatorin der Diplomverleihung, die Zusammenarbeit mit den beiden Gruppen.

Besonders bemerkenswert ist in diesem Jahr, dass viele der Absolventen zum wiederholten Male die individuellen Lernarrangements der Katharina Kasper Akademie in Anspruch genommen haben. Einer der Absolventen ist so beispielsweise erst später in die Weiterbildung eingestiegen, konnte die Weiterbildung jedoch aufgrund der modularen Struktur und der verschiedenen Standorte gemeinsam mit den anderen Teilnehmern abschließen. Die Katharina Kasper Akademie bietet hierfür Beratung und maßgeschneiderte Weiterbildungen an, die somit ein Höchstmaß an Flexibilität bieten.

An den eröffnenden Wortgottesdienst in der Hauskapelle, den Thomas Hoff, Ordensvertreter der Katharina Kasper ViaNobis GmbH, gemeinsam mit seinem Team Georg Schmitz, Sabine Mevissen und Ute Kelleners gestaltete, schloss sich die Begrüßung im Klostertreff an. Martin Minten, Geschäftsführer der Katharina Kasper ViaNobis GmbH, Ute Justen, Leiterin der Katharina Kasper Akademie und der Absolvent Andreas Hülsberg brachten in ihren Ansprachen und Grußworten ihre persönlichen Eindrücke und Erfahrungen zum Ausdruck.

„Wir, die Akademie, sind stolz darauf dass wir Sie ein Stück auf Ihrem beruflichen Werdegang begleiten durften. Eine Prämisse der Akademie lautet, sich an den Fähigkeiten und Ressourcen des Einzelnen auszurichten und diese zu fördern.“  In diesem Sinne ermutigte Ute Justen die Absolventen, ihre Fähigkeiten und Ressourcen auszubauen anstatt zu viel  Aufmerksamkeit auf die Beseitigung von Schwächen zu legen. Zum Abschluss forderte sie die Absolventen auf: „Feiern Sie heute: sich selbst – Ihr Leben – Ihren Abschluss und alle, die Sie begleitet haben“.
Absolvent Andreas Hülsberg lobte die Flexibilität und die individuelle Begleitung der Katharina Kasper Akademie: „Wir wurden nicht einfach belehrt, sondern in unserer individuellen persönlichen und beruflichen Weiterentwicklung mit viel Wertschätzung, Empathie und Geduld unterstützt. Dabei spielten sowohl fachliche als auch kommunikative sowie soziale und ethische Aspekte eine Rolle.“

Für magische und musikalische Begleitung sorgte Stefan Güsgen, der das Publikum mit Illusionen, magischen Zaubereien und Musik unterhielt. Insbesondere die kleinen Gäste waren begeistert von seiner Zauberkunst.

Nach dem Festprogramm kamen die Absolventen mit ihren Angehörigen und Arbeitgebern noch einmal in einer gemütlichen Atmosphäre zusammen, um die vergangene Zeit Revue passieren zu lassen und den feierlichen Abschluss der Weiterbildung zu genießen.

Zum Foto: Ute Justen (Leiterin Katharina Kasper Akademie), Martina Bretz (Pädagogische Mitarbeiterin Katharina Kasper Akademie), André Görtz, Andreas Hülsberg, Astrid Fehse, Manuela Otten, Katja Klumb, Christian Meiritz, Nina Maier, Kevin Ziemen, Daniel Leick, Tanja Büsseler, Harald Görtz, Christian Keup und Elena Hage (Bildungsmanagerin Katharina Kasper Akademie) bei der Diplomverleihung.



TelefonE-MailXingYouTube