Frauengemeinschaft „Ahrbachmädchen“ Ettinghausen engagiert sich für Hospiz St. Thomas

10. August 2017

Dernbach. Verkauf von Kaffee und selbst gebackenen Kuchen zugunsten des Hospiz St. Thomas

Anlässlich der 650-Jahrfeier in Ettinghausen hatten die acht Frauen der Frauengemeinschaft im Ort eine ganz besondere Idee: Warum auf der Kirmes nicht Kaffee und selbst gebackenen Kuchen verkaufen und den Erlös für den guten Zweck spenden? Die Idee kam gut an und so nahmen die Frauen insgesamt 600 Euro ein. 300 Euro spendeten sie dem Hospiz St. Thomas in Dernbach, 300 Euro gingen an die Gemeinde Ettinghausen für einen gemeinnützigen Zweck. „Wir haben in der letzten Zeit alle viel über das Hospiz gelesen und finden die Arbeit für schwerstkranke Menschen wirklich bemerkenswert“, erzählt Rita Hinske von der Frauengemeinschaft. „Außerdem sind wir alle über 70 – wer weiß, vielleicht brauchen wir eine solche Einrichtung selbst einmal.“ Auch die räumliche Nähe zum Hospiz war für die Frauen ein Grund, das Hospiz in Dernbach zu unterstützen.



TelefonE-MailXingYouTube