HR-Fernsehteam im Strahlentherapie-Zentrum des MVZ St. Kamillus

26. Oktober 2016

Frankfurt. Das Medizinische Versorgungszentrum (MVZ) St. Kamillus bietet mit seinem Elektronenbeschleuniger, der Tumor-Bestrahlungen unter maximaler Schonung des gesunden Gewebes für bestmögliche Lebensqualität ermöglicht, eine der modernsten Behandlungsmöglichkeiten auf dem Gebiet der Strahlentherapie.

Das nahm das Fernsehteam des Hessischen Rundfunks zum Anlass, Dr. Klaus Eberlein für die Sendung „Main-Tower“ über die Schulter zu schauen. Er sprach in der Sendung, die am 25.10.2016 ausgestrahlt wurde, über die hohe Wirksamkeit der Intensitätsmodulierten Strahlentherapie (IMRT)

Die Sendung befasste sich mit dem Thema, dass eine Krankenkasse eine gängige Krebstherapie nicht zahlt.

 

Hier geht es zur Sendung:

http://www.hr-online.de/website/fernsehen/sendungen/index.jsp?rubrik=3142



TelefonE-MailXingYouTube