Feuerwehr Montabaur setzt sich für Hospiz St. Thomas ein

07. Juli 2017

Dernbach. Kameraden spenden 1.420,- € für Hospizarbeit

Dernbach. Wie vielfältig sich die Kameraden der Feuerwehr engagieren, zeigen die Männer und Frauen der Verbandsgemeindefeuerwehr Montabaur: Die Einnahmen aus einer Weihnachtsverlosung spenden sie dem Hospiz St. Thomas in Dernbach. „Einer der Kameraden machte den Vorschlag, die Summe dem Hospiz zur Verfügung zu stellen. Die Idee fanden alle anderen auch gut – zumal wir gerne eine Einrichtung in der Region unterstützen wollten“, erzählt Karsten Stach, Wehrführer, bei der Spendenübergabe an der Feuerwache in Montabaur. „Ich möchte mich ganz herzlich bei Ihnen für dieses Engagement bedanken“, freut sich auch Elisabeth Disteldorf, Geschäftsführerin der Katharina Kasper HOSPIZ GmbH bei der Übergabe. „Um das Hospiz zu errichten und den Betrieb aufrechterhalten zu können, sind wir immer auf Spenden angewiesen. Aber ich bin mir sicher, dass wir diese Aufgabe in der Region gemeinsam meistern“, so Disteldorf weiter.
 
Zum traditionellen gemeinsamen Abend vor der Sommerpause waren die meisten der rund 75 Kameraden aus Montabaur auf der Wache zusammengekommen und konnten den Dank so persönlich entgegennehmen.



TelefonE-MailXingYouTube