Von der Arthrose zum künstlichen Gelenk

18. Oktober 2017

Zell. Klinikum Mittelmosel lädt zu kostenfreier Infoveranstaltung


Am Mittwoch, 8. November, lädt das Klinikum Mittelmosel in Zell zu einer kostenfreien Infoveranstaltung. Ab 18.00 Uhr heißt es in diesem Arzt-Patienten-Seminar „Von der Arthrose zum künstlichen Gelenk“. 

Schmerzende Gelenke sind im Alltag nahezu allgegenwärtig. Wenn die Bewegung zur Qual wird, verringert sich auch die Lebensqualität, die Mobilität wird eingeschränkt.

Chefarzt der Unfallchirurgie sowie Orthopädie des Klinikums Mittelmosel, Dr. Faez Georg Chahoud, wird im Rahmen der Veranstaltung erläutern, wie es zur Arthrose kommt und welche Therapieverfahren zur Wahl stehen. 

Außerdem wird es um Fragen gehen wie beispielsweise Gibt es Vorsorgemöglichkeiten? Für wen kommt ein Gelenkersatz in Frage? Welche Materialien und Prothesenformen werden verwendet? Was erwartet den Patienten bei und nach der OP? Wie steht es um die Mobilität nach dem Eingriff? Welche Sportarten sind mit einem Gelenkersatz zu empfehlen und möglich?

Die kostenfreie Veranstaltung findet im Klinikum Mittelmosel Mittelmosel (1. Untergeschoss), Barlstr. 7, 56856 Zell. statt, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Weitere Informationen unter 06542 97 1350.



TelefonE-MailXingYouTube