Schilddrüse – kleines Organ, große Wirkung

15. Februar 2018

Dernbach. Herz-Jesu-Krankenhaus Dernbach stellt verschiedene Behandlungsmöglichkeiten vor

Das Herz-Jesu-Krankenhaus Dernbach lädt am Mittwoch, 21. März, zu einem Arzt-Patienten-Seminar ein. Thema ist die Schilddrüse - ein kleines Organ mit großer Wirkung. Die beiden Referenten, Dr. Matthias Kötting, Chefarzt der Klinik für Allgemein- und Viszeralchirurgie, sowie Dr. Hans Prechtel, Oberarzt der Klinik für Interventionelle und Konventionelle Radiologie sowie Nuklearmedizin, werden ab 18.00 Uhr verschiedene Behandlungsmöglichkeiten erläutern.

Die Zahl möglicher Krankheitsbilder der Schilddrüse ist groß: Verkleinerung der Schilddrüse mit Kropfbildung oder Knotenstruma, sogenannte heiße Knoten (unifokale oder multifokale Autonomie), diffuse Überfunktion (disseminierte Schilddrüsenautonomie) oder Schilddrüsenkrebs und Morbus Basedow (autoimmune Überfunktion). Welche Therapieform kommt für wen in Frage? 

Im Rahmen der Veranstaltung werden die beiden Ärzte die Möglichkeiten von der Radiojodtherapie bis zum chirurgischen Eingriff erläutern. Weiterhin besteht die Gelegenheit zu weiteren Fragen und Diskussionen. 

Die Veranstaltung ist kostenfrei, eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Weitere Informationen erhältlich unter 02602 684 – 698.



StandortTelefonE-MailXingYouTube