„Unantastbar?“

13. März 2015

Matinee am Karfreitag zum Thema Menschenwürde

Bereits zum fünften Mal lädt die Katharina Kasper Akademie in Dernbach alle Interessierten zu einer „Matinee am Karfreitag“ ein. Am 3. April 2015 um 9 Uhr referiert Pater Professor Dr. Heribert Niederschlag SAC, Moraltheologe der Philopsophisch Theologischen Hochschule Vallendar und Direktor des Ethik Institutes zum Thema der Menschenwürde.

Wenn die Würde des Menschen unantastbar ist, wie es im Art. 1 unseres Grundgesetzes niedergeschrieben ist, warum haben dann Menschen Angst vor einem Würdeverlust, vor allem am Lebensende? Sind die nachweisbaren Fähigkeiten wie Selbstbestimmung und Autonomie mittlerweile so hoch aufgehängt, dass Menschen ihr Würdeverständnis allein darauf reduzieren? Und wie steht es um die Würde der Menschen, die zu Akten in Selbstbestimmung nicht oder nicht mehr in der Lage sind?

Der Impulsvortrag im Kapitelsaal des Katharina Kasper Hauses, Katharina Kasper Straße 12 in Dernbach beleuchtet den Karfreitag als einen Tag, der wie kein anderer Antwort geben kann auf die Frage: „Warum ist die Würde des Menschen unantastbar“? Im Anschluss an den Vortrag sind alle Interessierten zum gemeinsamen Kreuzweg im Garten des Aloysia-Löwenfels-Hauses gegenüber des Katharina Kasper Hauses eingeladen.

Die Veranstaltung ist kostenfrei, Anmeldungen sind nicht erforderlich.


Attachments:
Plakat_Matinee_am_Karfreitag_2015.pdf


TelefonE-MailXingYouTube