DERNBACHER GRUPPE
KATHARINA KASPER

"Wir übernehmen Verantwortung"

 

Was uns ausmacht!

DERNBACHER GRUPPE
KATHARINA KASPER

"Zu hoher Qualität verpflichtet"

 

Was uns ausmacht!

DERNBACHER GRUPPE
KATHARINA KASPER

"Der Mensch steht im Zentrum unseres Tuns"

 

Was uns ausmacht!

DERNBACHER GRUPPE
KATHARINA KASPER

"Wir sind engagiert"

 

 

Was uns ausmacht!

Was tun, wenn’s am Ende zwickt

15. Mai 2017

Frankfurt. Patientenforum am Mittwoch, 7. Juni, um 17 Uhr im St. Elisabethen-Krankenhaus

Erkrankungen des Enddarmes sind eine Volkskrankheit, doch niemand traut sich darüber zu sprechen. Das Spektrum dieser Erkrankungen ist sehr vielfältig, es reicht von einer harmlosen Entzündung bis hin zu Tumorerkrankungen. Bei rechtzeitiger Diagnostik und Therapie sind diese Erkrankungen allesamt jedoch gut behandelbar.

Über die Erkrankungen des Enddarmes, deren Diagnostik und Therapie sprechen am Mittwoch, 7. Juni 2017, um 17 Uhr im St. Elisabethen-Krankenhaus in Frankfurt-Bockenheim (Ginnheimer Str. 3) die Spezialisten für Viszeralmedizin Dr. med. Bora Akoglu, Chefarzt der Abteilung Innere Medizin am St. Marienkrankenhaus, und Dr. med. Alexander Buia, Chefarzt der Allgemein- und Viszeralchirurgie am St. Elisabethen-Krankenhaus.

Im Anschluss an die Vorträge stehen beide Ärzte für eine Diskussionsrunde und für Patientenfragen zur Verfügung.

Der Eintritt ist frei.



TelefonE-MailXing