18. Dilborner Fachtagung

24. Oktober 2019

Brüggen. Jugendhilfe über den Tellerrand der Einzelfallhilfe – individuelle Entwicklungsförderung durch Sozialraumorientierung und Gruppenarbeit

Mit unserer diesjährigen Fachtagung führen  wir die thematische Auseinandersetzung mit neuen Handlungsansätzen in der Hilfe für Familien und Jugendliche in besonders schwierigen Lebenssituationen weiter fort. Ein fachlicher Dialog – unter Beteiligung aller relevanten Akteure – ist aus unserer Sicht geboten, um auch für diese Jugendlichen und ihre Familien fachlich qualifizierte und wirkungsvolle Hilfen anbieten zu können. 

Vor dem Hintergrund einer wachsenden Individualisierung und zugleich einer steigenden Anforderung an die Sozialkompetenzen von Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen stellen sich immer häufiger die Fragen: Was brauchen Familien und Jugend heute, um ihr Leben erfolgreich meistern zu können?  Welche Ressourcen bieten die Akteure vor Ort und welche Unterstützung ist durch Netzwerke zu leisten? 

Diesen Fragestellungen möchten wir gemeinsam mit Experten und Ihnen nachgehen und sie diskutieren.

Dabei liegt der Fokus der Fachtagung zum einen auf dem gruppendynamischen Ansatz, der sich mit den Ressourcen und Entwicklungspotenzialen  innerhalb einer peergroup beschäftigt. Zum anderen werden wir fachliche Impulse zu umgesetzten sozialräumlichen Angeboten und Strukturen erhalten.

Im Kontext von veränderten Lebensentwürfen und einer sich  rasant verändernden Umwelt sehen wir die Chance, unsere Handlungsansätze und Strukturen zu erweitern und neue Wege der Hilfen für Familien und Jugendliche gemeinsam zu entwickeln.

Melden Sie sich jetzt an >>>

 

 



StandortTelefonE-MailXingYouTube