Interreg VA EMR-Projekt „Mobile Orientierung, Begleitung und Intervention (MOBI)“

02. Dezember 2020

Verbesserung der Teilhabe und Inklusion von Menschen mit Doppel- /Mehrfachdiagnose in der Euregio Maas-Rhein (EMR)

Das Interreg VA EMR-Projekt „Mobile Orientierung, Begleitung und Intervention (MOBI)“ zur Verbesserung der Teilhabe und Inklusion von Menschen mit Doppel- /Mehrfachdiagnose in der Euregio Maas-Rhein (EMR)“ ist ein koordiniertes und grenzübergreifendes Netzwerk von Partnern in der Euregio-Maas-Rhein. Die geg euregio GmbH und Katharina Kasper ViaNobis GmbH entwickelten und boten grenzübergreifend mit den Projektpartnern innerhalb der Projektlaufzeit die Entwicklung professioneller Standards, die Beratung, Intervention & Unterstützung von Menschen mit Doppeldiagnose sowie die Fort- und Weiterbildung von Fachkräften an.

Im Rahmen dieses Projekts wurde ein E-Learning Programm mit 5 Modulen in folgenden großen Bereichen entwickelt: Einführung in DD, personenzentrierte Praxis, Fallstudien, Bewertung und Interventionen. Die Entwicklung dieses E-Learning-Programms basiert auf und spiegelt den Schulungsbedarf von Fachleuten wider, die mit Menschen mit Doppel- / Mehrfachdiagnose arbeiten.

Der Online-Kurs ist kostenlos, flexibel, leicht zugänglich und in drei Sprachen der Euregio Maas-Rhein verfügbar (Englisch, Deutsch und Französisch).
Die deutschen Projektpartner wurden im Rahmen des EU Interreg VA EMR Projektes durch den Europäischen Fonds für Regionale Entwicklung und das Ministerium für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie des Landes Nordrhein-Westfalen gefördert.


Viel Spaß mit dem Programm.

www.elearningMOBI.eu

www.geg-euregio.de/unsere-leistungen/projekt-mobi


 



StandortTelefonE-MailXingYouTube