Förderverein St. Franziskus finanziert drei moderne Ruhe- und Pflegesessel

18. Dezember 2023

Die neuen Hilfsmittel ermöglichen bettlägerigen Bewohnern die Teilhabe am täglichen Leben und an Veranstaltungen in der Einrichtung

Drei nagelneue Ruhe- und Pflegesessel konnten vor Kurzem dem Pflegepersonal des Seniorenzentrums St. Franziskus in Selters für die tägliche Arbeit übergeben werden.

Dabei handelt es sich um eine komplette Neuentwicklung der Firma RCN Medizin- und Rehatechnik GmbH aus Sargenroth im Hunsrück. Schon bei der Vorstellung des Prototyps im Frühsommer 2023 konnten sich die Einrichtungs- und Pflegedienstleitung der Einrichtung vom zusätzlichen Nutzen der Ruhe- und Pflegesessel überzeugen.

Alle Elemente der Sessel sind seitlich abklappbar und ermöglichen die Nutzung für bettlägerige Bewohnerinnen und Bewohner des Seniorenzentrums. Schonende Polster sorgen für eine bequeme und fachgerechte Lagerung der Nutzer. Die federleichte Bedienung beim Bewegen und Fahren der Ruhe- und Pflegesessel ist ein zusätzliches Highlight.

Ermöglicht hat diese Anschaffung der Förderverein des Seniorenzentrums St. Franziskus. Im Verlauf einer Spendenaktion kamen die nicht unerheblichen Finanzmittel schnell zusammen. Darunter auch größere Spendenbeträge der Else Schütz Stiftung, des Lions-Club MTB-HBG und der Firma AMS aus Montabaur. Der Förderverein bedankt sich im Namen der Bewohnerinnen und Bewohner bei allen Spendern.

Sofort nach der erfolgten Einweisung und Inbetriebnahme kamen die neuen Ruhe- und Pflegesessel zum Einsatz.

Auch die mit der gleichen Spendenaktion angeschafften fünf Funk-Trittmatten mit Empfänger sind bereits im täglichen Einsatz und nicht mehr wegdenkbar.

Bildunterschrift:
Die Freude ist groß. Von links Angela Nolden (Sozialdienst), Angela Schmitz-Buchholz (Ehrenamtskoordinatorin), Deniz Cevik (Einrichtungsleiter), Hanno Steindorf (Vorsitzender des Fördervereins) und Markus Meyer (Gebietsvertriebsleiter RCN). Foto: © Rita Steindorf

 



StandortTelefonE-MailXingYouTube