Ende einer Ära – das Dreifaltigkeits-Krankenhaus verabschiedet Ursula Brücken nach exakt 34 Jahren Dienst in der Christlichen Krankenhaushilfe

13. März 2024

Wesseling, den 7. Februar 2024: Ursula Brücken trat ihr Ehrenamt am 7. Febtuar 1990 an und war Gründungsmitglied der Gruppe der Christlichen Krankenhaushilfe im Dreifaltigkeits-Krankenhaus. Sie hat, wie sie persönlich aus Anlass ihres Abschieds mitteilte, über all‘ die Jahre mit viel Freude dazugehört und mit Liebe mitgewirkt.

Ab dem Jahr 1998 hat Ursula Brücken die auch „Grünen Damen“ genannten, ehrenamtlichen Krankenhaushelfer*innen mit viel Einsatz geleitet, die unter ihrer Ägide zeitweise auf über 20 Ehrenamtliche anwuchs.

Ursula Brücken hat erkannt, wie wichtig das Zugehörigkeitsgefühl zu einer Gruppe, wie Ursula Brücken von „ihrem“ Team sprach, ist. Mit ihrer Persönlichkeit und ihrem Charisma prägte sie die Identität der Gruppe und stärkte so den Zusammenhalt im Team. Bis zum letzten Tag war sie „die Seele“ der Christlichen Krankenhaushilfe und als diese immer für alle ansprechbar.

In diesem Teamgeist vereint, war die Gruppe unter der Leitung von Ursula Brücken viele starke, engagierte und harmonische Jahre zum Wohle unserer Patientinnen und Patienten aktiv. Wir bedanken uns im Namen dieser, aber auch im Namen der gesamten Belegschaft des Hauses für 34 Jahre unermüdlichen Einsatz, während der Ursula Brücken Menschlichkeit, Wärme und Zuversicht in unser Haus gebracht hat.

Ursula Brücken wird besonders jenen, die in schweren Stunden ihre Zuwendung erleben durften, in Erinnerung bleiben. Aber natürlich wollen wir auch das Team der Christlichen Krankenhaushilfe in diesen Dank miteinschließen und darunter namentlich ganz besonders Katharina Schnalle, die ab jetzt die Leitung der Gruppe im Dreifaltigkeits-Krankenhaus übernehmen wird.

Wir verabschieden uns in großer Dankbarkeit von Ursula Brücken, nehmen Rücksicht auf ihren Wunsch, auf eine große Abschiedsfeier zu verzichten und wünschen der Nachfolgerin Katharina Schnalle für Ihre neue Aufgabe viel Glück und gemeinsam mit allen Ehrenamtlichen in der Christlichen Krankenhaushilfe viel Freude und Erfolg bei ihrer wertvollen Arbeit im Dreifaltigkeits-Krankenhaus Wesseling.

Übrigens sind ehrenamtliche Mitarbeitende in der Christlichen Krankenhaushilfe herzlich willkommen. Falls Sie sich für die Tätigkeit interessieren, freut sich Cordula Seifert von der Krankenhausseelsorge über Ihren Anruf unter Tel.: 02236 77- 4147 oder 02236 77- 0.



StandortTelefonE-MailXingYouTube